Allgemeine Geschäftsbedingungen

§1. Es gelten die gesetzlichen Bestimmungen der Bundesrepublik Deutschland.

§2. Die Provimedia GmbH nutzt die API Daten ausschließlich zum auslesen von Walletbeständen und führt sonnst keine weiteren Aktionen beim Anbieter durch.

§3. Der Nutzer der Software verpflichtet sich, Freigaben von API-Keys auf die Abfrage von Walletbeständen zu reduzieren.

§4. Die Provimedia GmbH haftet nicht für Schäden die aufgrund von falschen API Einstellungen (nach §2 & §3) entstehen.

$5. Sollten einzelne Bestimmungen dieses Vertrages unwirksam oder undurchführbar sein oder nach Vertragsschluss unwirksam oder undurchführbar werden, bleibt davon die Wirksamkeit des Vertrages im Übrigen unberührt. An die Stelle der unwirksamen oder undurchführbaren Bestimmung soll diejenige wirksame und durchführbare Regelung treten, deren Wirkungen der wirtschaftlichen Zielsetzung am nächsten kommen, die die Vertragsparteien mit der unwirksamen bzw. undurchführbaren Bestimmung verfolgt haben. Die vorstehenden Bestimmungen gelten entsprechend für den Fall, dass sich der Vertrag als lückenhaft erweist.

§6. Alle API-Schlüssel werden auf Ihr eigenes Risiko hin verwendet. Wir sind nicht für Fahrlässigkeit, Fehler, kompromittierte Sicherheit, Fehlfunktionen, Cyberangriffe oder andere höhere Gewalt verantwortlich, die diesen Bereich betreffen. Sie entbinden uns hiermit, und stellen uns von allen Schäden, Verlusten oder Ansprüchen frei, die mit Ihrer Nutzung dieser Plattform verbunden sind.